Drucken

Iphigenie - Schauspiel von Euripides und Johann Wolfgang Goethe

Veranstaltung

Titel:
Iphigenie - Schauspiel von Euripides und Johann Wolfgang Goethe
Wann:
Fr, 31. Mai 2019
Wo:
Karlsruhe, Baden-Württemberg
Kategorie:
Schauspielreihe
Autor:
ktg

Beschreibung

Iphigenie -
Schauspiel von Euripides und Johann Wolfgang Goethe

 

Iphigenie kämpft. Mit Verstand, Diplomatie und Herzenswärme.
Eine mutige junge Frau, stolz und widerständig, unbeirrt und
geradlinig, die in einer von Männern dominierten Welt –
rebellisch und diplomatisch zugleich – einen tiefgreifenden
menschlichen und kulturellen Wandel in Gang setzt.
Ihre Familiengeschichte ist eine einzige Katastrophe:
Vom eigenen Vater war Iphigenie der Göttin Diana als Blutopfer dargebracht worden, damit die Flotte der
Griechen bei gutem Wind in den Trojanischen Krieg auslaufen konnte. Doch Diana rettete Iphigenie in letzter
Sekunde und trug sie fort ins ferne Tauris. Dort lebt sie über zehn Jahre in der Fremde als Priesterin der Göttin,
der sie ihr Leben verdankt. Als zwei Fremde auf Tauris stranden, wird schnell klar: Einer von beiden ist Iphigenies
Bruder. Die Wiedersehensfreude ist groß, doch mit ihr auch die Furcht. Denn das Gesetz von Tauris schreibt vor,
jeden ungebetenen Neuankömmling zu töten.

 

Das Schauspiel nach dem antiken Vorbild wurde von Goethe während seiner Italienreise fertig gestellt. Die
Karlsruher Aufführung inszeniert Lilja Rupprecht.

 

 


Veranstaltungsort

Standort:
Kleines Haus
Straße:
Hermann-Levi-Platz 1
Postleitzahl:
76137
Stadt:
Karlsruhe
Kanton:
Baden-Württemberg
Land:
Germany

Beschreibung

Badisches Staatstheater - Kleines Haus