Kunst- und Theatergemeinde Karlsruhe e.V.

Kultur gemeinsam erleben

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kunst und Theatergemeinde,
 
ein besonderes Angebot der KTG am 29.11.2018 in Baden-Baden:
 

 

 

 

Erleben Sie Anna Netrebko und Yusif Eyvazov 

in einer Verdi-Gala zu günstigen Preisen.

Informieren Sie sich in der Geschäftsstelle der Kunst- und Theatergemeinde Karlsruhe e.V. 
Sie haben dafür folgende Möglichkeiten: 
    • Per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    • auf unserer Website unter www.kunst-und-theatergemeinde.de
    • per Fax unter 0721-1608732
    • telefonisch unter 0721-25178
 
 
Sonntag, 25. November 2018, 14 Uhr
Samstag, 15.12.2018 11 Uhr
Karlsruhe hat seine Wahl getroffen! Über 500 kleine und große 
Zuschauer*innen haben ihre Vorschläge für das Weihnachtsmärchen der Saison eingereicht. Es zeichnete sich eine klare Favoritin ab, deren Charme nicht nur ein einzelner Prinz, sondern gleich eine ganze Stadt erlegen scheint: Aschenputtel. Die rührende Geschichte um ein tapferes Mädchen mit großem Herzen bezauberte über Buch, Hörspiel, Trickfilm und Fernsehserie hinweg bereits Generationen von Kindern. Von der Stiefmutter gepiesackt, fristet Aschenputtel ein trostloses Dasein. Da lässt eine Nachricht, die Herzen sämtlicher junger Mädchen im Lande höher schlagen – ein Ball wird stattfinden. Doch zu früh gefreut, während der Rest der Familie sich zum großen Fest aufmacht, bleibt unsere Heldin wie stets zu Hause zurück. Indes regt sich zum ersten Mal Widerstand. Das Waisenmädchen beschließt, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen und sich nicht länger stiefmütterlich behandeln zu lassen. So wird aus dem Märchen
eine ermutigende Botschaft für die Gegenwart: Steh zu dir, lass dir nicht alles gefallen und gehe deinen Weg.

Mit Zwei im Dunkeln und Schwalbenkönig hat der neue Leiter des JUNGEN STAATSTHEATERS Otto A. Thoß erfolgreich Position bezogen für begeisterndes Theater, das seinen jungen Zuschauer*innen auf Augenhöhe begegnet. Dem Wunschmärchen der Karlsruher Kinder nimmt er sich in einer liebevollen und zugleich frechen Inszenierung persönlich an.

REGIE Otto A. Thoß BÜHNE & KOSTÜME Philip Rubner MUSIK Leif Weitzel DRAMATURGIE Lena Fritschle THEATERPÄDAGOGIK Virginie Bousquet
Bestellungen können Sie direkt an die Geschäftsstelle  
der Kunst- und Theatergemeinde Karlsruhe e.V. richten:
    • Per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    • auf unserer Website unter www.kunst-und-theatergemeinde.de
    • per Fax unter 0721-1608732
    • telefonisch unter 0721-25178