Kunst- und Theatergemeinde Karlsruhe e.V.

Kultur gemeinsam erleben

"Auf den Brettern, die die Welt bedeuten" ist vielfach auch die Rede von Gott.

Religiöse Themen, philosophische Fragen und ethische Heraus-forderungen tauchen in vielen dramatischen Stoffen auf. Das „Theatergespräch über Gott und die Welt“ wird ab der Spielzeit 2016/17 bereits mit der Einführung ins jeweilige Stück beginnen. So können schon vor der Aufführung die Themen skizziert werden, die unmittelbar im Anschluss an den Theaterabend ins Gespräch kommen. Gäste werden wie bisher Fachleute aus Theologie, Dramaturgie und Ensemble sein. Die Moderation teilen sich weiterhin KTG und Staatstheater.
Als Themen für unser „Theatergespräch über Gott und die Welt“ sind folgende Aufführungen geplant:
 
 
Das schlaue Füchslein:
Theatergespräch am Samstag, 9. März, nach 15 Uhr Vorstellung,
Das Theatergespräch beginnt mit der Einführung in die Oper, im Anschluss an die Aufführung folgt
der Hauptteil des Theatergesprächs. Die Teilnahme ist kostenfrei und auch ohne Besuch der
Aufführung möglich. Ins Gespräch kommen Pfarrerin Ina Elstner, Projektleiterin Innovation
Bildungsarbeit mit jungen Erwachsenen, Fachleute des Badischen Staatstheaters Karlsruhe,
Moderation Joachim Faber
 
Unantastbar:
Theatergespräch Dienstag, 16. April, nach 20 Uhr Vorstellung,
Ins Gespräch kommen Fachleute des Badischen Staatstheaters,
Moderation Tobias Licht
 
Iphigenie:
Freitag, 31. Mai, nach Abendvorstellung,
Moderation Joachim Faber
 
 
Anmeldung nicht erforderlich

Veranstalter:

Badisches Staaatstheater Karlsruhe
Bildungszentrum Karlsruhe (Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg)
Evangelische Erwachsenenbildung Karlsruhe und Durlach,
Kunst- und Theatergemeinde Karlsruhe e.V. in Kooperation