Kunst- und Theatergemeinde Karlsruhe e.V.

Kultur gemeinsam erleben

Die Kunst- und Theatergemeinde Karlsruhe e.V. (KTG)

 

·                     Gründung der KTG im Juli 1947 als „Kunstgemeinde Karlsruhe“:   

          Ergebnis einer Vereinbarung zwischen evangelischer und  katholischer Arbeitsgemeinschaft Karlsruhe 

 

·                     Aufgabe/Ziel: Vermittlung von Theaterkarten des Badischen Staatstheaters (Abonnements) für die KTG-Mitglieder 

 

·                     KTG heute mit Angebotsvielfalt: 

     ·  Theaterabonnements (gemischt und einzeln) für alle Sparten des Badischen Staatstheaters

  (Oper, Konzert, Ballett, Schauspiel)

     ·  Privattheater in Karlsruhe

     ·  Festspielhaus Baden-Baden

     ·  Kulturangebote/Kulturveranstaltungen:

  Opern- und Museumsfahrten, Museums- und Konzertbesuche im In- und Ausland, Theatergespräche

 

·                     Leitung der KTG durch ein ehrenamtlich tätiges Gremium (Direktorium) 

 

·                     Geschäftsstelle als Dienstleistungszentrum mit qualifizierten kundenfreundlichen Ansprechpartnern 

 

·                     Vermittlung von Theaterkarten und –versand

 

·                     Kooperationen mit kulturellen Einrichtungen und Vereinigungen

 

·                     Öffentlichkeitsarbeit: Kulturfoyer, Jahresprogramm, Einzel-/Projektinformationen zu den Kulturveranstaltungen

 

·                    Stiftung „Goldener Fächer der KTG“ für Künstlerinnen und Künstler am Badischen Staatstheater